Chronik

Entstehung des Kindergartens

Im Jahre 1988 wurde in der Gemeinde Reith bei Seefeld erstmals ein Kindergarten errichtet. Es war im ehemaligen „Passerbauernhof“ des jetzigen Gemeindehauses. 19 Kinder im Alter von 3-6 Jahren waren angemeldet. Vorher besuchten die Kinder den Kindergarten in Seefeld. Die Lage des Hauses und die besonderen Räumlichkeiten, die einer Wohnung glichen, ließen den Kindergarten damals zu einem „Unikat“ werden.

Aufgrund steigender Kinderzahlen wurde nach 5 Jahren ein Zubau errichtet, der an das Gemeindehaus angegliedert wurde. Es ist ein moderner, heller, ebenerdiger, runder Bau. So ist aus zwei verschiedenen Bauten eine gute harmonische Einheit entstanden. In den weiteren Jahren kam durch die Errichtung des Vereinshauses und des großen Turnsaales ein großzügiger Garten dazu. Damit war die Bautätigkeit im Kindergarten abgeschlossen.

Im Herbst 2016 wurde im Vereinshaus ein Raum für die alterserweiterte Betreuung der Schulkinder errichtet.

Entstehung des Logos

Im Kindergaretenjahr 2008/2009 hieß unser Jahresthema „Der Stein begleitet uns durchs Jahr!“ In Anlehnung an die Sage „Wie Haymon den Thyrsus erschlug“ starteten wir mit Entwürfen von den Kindern zum Thema „Riese“. Diese wurden im Gemeindeamt und Tourismusbüro ausgestellt, um einen Siegesentwurf zu ermitteln. Anschließend gestalteten wir den Riesen „Thyrsus“ als Mosaik.
Unser Kindergartenlogo